Mein Anliegen

Erhaltung des Baumes!

 

Geben wir dem Baum den Raum, den er braucht,

um sich zu seiner Größe entfalten zu können.

 

 

 

Meine Philosophie

Mein Grundsatz ist es, nicht in die „Falle der Neuzeit“ der Menschheitsgeschichte zu tappen und „sich die Natur untertan zu machen“.  Es gilt einen für alle Seiten fruchtbaren Kompromiss zwischen Natur und Kultur zu schaffen, indem wir / ich dem Wesen „Baum“ größtmögliche Entfaltungsmöglichkeit zugestehe/n.

 

 

MERKSAM

UND BALD