W A L D " W I R A L L E L E B E N D A V O N "

WIR ALLE  LEBEN  DAVON ein schon lang bekannter Slogan , ich konnte keine Quelle im Internet finden und hätte gerne einen Namen oder Organisation genannt  AWS 20190128

WALD ÖSTERREICHS WALD WÄCHST ZU -

jedes Jahr um 3.400 Hektar ( laut Fr. Köstinger 4760 Fussballfelder - wobei dann ein Fussballfeld 7.142,86 m2 hätte -siehe WISSENSWERTES A-Z "BODEN UND DIE BESCHREIBUNG DER VERSIEGELUNG.).Das ist das Ergebnis der Waldinventur. Es wurde vom Landwirtschaftsministerium durchgeführt und diese Untersuchung erfolgt jährlich. Der Wälder erfüllen dadurch sie Co2 speichern eine wichtige Klimaschutzfunktion. Die Trockenheit, Schädlingsbefall und die Schneemassen setzen den Bäumen zu.

Die österreichische Waldfläche hat 4.000.000 Hektar überschritten und bedeckt somit die Hälfte der Staatsfläche von 8.400.000 Hektar Ö1 Mittagsjournal Gestaltung Manuel Marold Aussage von Frau Ministerin Elisabeth Köstinger. BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt - und Wasserwirtschaft

Es gibt rund 4.600 Lawineneinzugsgebiete, daher spielen intakte Schutzwälder eine wichtige Rolle.

Es gibt  nun eine Ministerstrategie ( ich habe, zu diesem Begrif noch nichts gefunden) das beschrieben Ziel ist verschiedene Baumarten zu pflanzen und den Bestand zu verjüngen. Untersucht wird dies durch das Bundesforschungszentrum für Wald  Hr . DI Dr. Peter Mayer https://www.bfw.ac.at

Quelle Ö1 Mittagsjournal  Gestaltet Manuel Marold 25.01.2019 AWS 20190128

Österreich hat 83.879 Hektar und es ist immer wieder ein malen mit Zahlen

siehe BUNDESFORSTE

siehe PROHOLZ WALDINVENTUR

WALD MADEIRA

LAURISILVA der Lorbeerwald, seit 1999 UNESCO - Weltkulturerbe. Er bedeckt rund 20 % der Inselfläche  (somit rund 150 km2) und wurde rechtzeitig vor der Abholzung geschützt. Er ist ein wichtiger Faktor für diese grüne Insel.

QUELLE Wikipedia und Ö1 Ambiente Red. Matthias Haydn vom 02.12.2018     AWS20190210

WASSER ganz allgemein

Noch kommt es aus der Leitung. Klimaforscher/INNEN warnen vor einem Rückgang der Ressource Wasser und dies nicht unbegründert. Ich freue mich jeden Tag über das Wasser, brauche untertags nur mein morgens abgefühltes Wasser mit mir. Es ist einfach das beste  T R I N K E N untertags.

AWS 20190224 weiters folgt

WASSER - TRINKWASSER - QUELLWASSER

Konferenz in Dublin  im Jänner 1992

Es wurden dabei 4 Prinzipien beschrieben.

1.tes Prinzip Wasser / Quellwasser stellt eine verletzbare, natürliche Ressource, die für  das Leben, die Entwicklung und die Umwelt unerlässlich ist.  Die 3 weiteren Prinzipien  findet man/frau unter wikipedia

siehe auch Vortrag Wasser Univ.Pof.Dr. Harald Wilfing Youtube

siehe auch Literatur Welt ohne Wasser , Peter Cornelius Mayer-Tasch (Hg.)

WASSERSTOFFAUTO

PROJEKT IN TIROL MIT DEM AUTOPRODUZENTEN HYUNDAY Ö1 29.12.2018

WELTERSCHÖPFUNGSTAG

ARTIKEL FOLGT  -AWS 20190105

WILDTIERE VERSCHWINDEN - FR. DR.SILVIA ADAM WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN NATURHISTORISCHES MUSEUM IN WIEN

60% aller wildlebenden Wirbeltiere sind in Österreich verschwunden. Mit der Klimaerwärmung wandern Tiere ein und Tiere aus.

Artenvielfalt es gibt 65.000 bis 75.000 Arten.In Raum der jetzigen EU gab es 1950   in 95 % der Arten eine starke Vielfalt, heute sind 95 % in ihrer Vielfalt verarmt - es fehlt der passende Lebensraum. Nur 2 % gelten noch als reich. die weitere Konsequenz ein weiteres Artensterben und zusätzlich nimmt die Qualiät von  Luft und Wasser ab. Jedes Ökosystem hat seine  Mitglieder mit ihren Funktionen - Schlüsselfunktionen stirbt der Seeotter (Kalan oder Meerotter lat. Enhydra lutnis) nimmt der Seeigel ,der eine seiner Speisen ist zu und frisst den Seetang. Der Seetang nimmt viel CO2  auf und wenn diese Aufnahme wegfällt, nimmt die Erderwärmung auch wieder zu. Der Seetang ist wieder Spielwiese für Jungfische usw. Jeder hat so seinen Dienst. siehe auch INSEKTENSTERBEN

QUELLE Ö1 Punkt Eins 23.01.2018 Red. Philipp Bloom im Gespräch mit Fr. Dr. Silvia Adam     AWS 20190123 Mitschrift