BAUM GEDICHT

IM

BAUM

FINDET DER

MENSCH WOHL

SEIN SCHÖNSTES

GLEICH

NIS

PARACELSUS

Die Interpretation ist wohl gut verwurzelt zu sein und nach oben strebend. Wohin dies führt eine andere Frage     AWS 20190202

BAUMBETRACHTUNGEN IN SÄTZEN - eine beginnende Sammlung

Frau B. aus Br    " Ein kleiner Baum hat keine Ausstrahlung" 09/2018

Frau T. aus Gr. Wurzelstockfräsung " Die Schwiegermutter wollte den Baum nicht mehr" 09/2018

Frau L. aus R. "diesen Boden können wir gut weitergeben", sprich vererben, Auf dem Grundstück steht eine Villa aus dem vorigen Jahrhundert. es gibt keine Bodenversiegelung und es ist ein gewachsener Grund, Ich spüre es beim Gehen.11/2018

BAUM BILDER

GLEISSENFELD, Hochfeldgasse 26.12.2018

BAUMKONTROLLE

Artikel folgt

BAUM - UND UND UND. . . . . . . . . .

DURST SIEHE D

GIESSEN SIEHE G

 

BAUMOBSORGE VERANTWORTUNG , SCHUTZ UND PFLEGE IN NIEDERÖSTERREICH

§ 15 NÖ NSchG 2000 Baumschutz in den Gemeinden

(1) Ziel des Baumschutzes in Gemeinden ist es , die heimische Artenvielfalt , das örtliche

Kleinklima und eine gesunde Wohnumwelt für die Bevölkerung aufrecht zu erhalten und zu verbessern oder das typische Orts-, Straßen - und Landschaftsbild zu sichern. Wenn es zur Erreichung dieses Zieles unumgänglich ist , kann der auf öffentlichem oder privatem Grund befindliche Baumbestand durch Verordnung des Gemeinderates unter Schutz gestellt werden.      A.W.S. 20181216

BAUMSCHUTZ IN DEN GEMEINDEN LIEGT BEI DEN BÜRGERMEISTERN / INNEN

Ein schöner Beitrag: Was war für Sie  das schönste als Bürgermeister ? ´" Die Schaffung des Nationalparks - ein Beitrag für die nächsten Generationen". Bürgermeister Peter Nirndl Neukirchen Salzburg Quelle SN 20181124

BAUM UND ABGB 1319 Allgemein bürgerliches Gesetzbuch

Baum = Gebäude , Beweislastumkehr

Wird durch Einsturz oder Ablösung von Teilen eines Gebäudes oder eines anderen auf

einem Grundstück aufgeführten Werk jemand verletzt oder sonst ein Schaden verursacht,

so ist

der Besitzer des Gebäudes oder Werkes zum Ersatz verpflichtet, wenn die Ereignung die

Folge der mangelhaften Beschaffenheit des Werkes ist und er nicht beweist, daß er alle

zur Abwendung der Gefahr erforderlich Sorgfalt angewendet habe.

BAUMSCHUTZ WIEN

Ich persönlich freue mich über den Baumschutz in Wien. Ein Fälltrag ist ab 40 cm Stammumfang , in einer Höhe von 1 Meter ab dem Erdniveau zu messen, gestellt werden.

Meine Begegnungen mit den Mitarbeitern der Baumschutzabteilungen waren immer sehr konstruktiv.           AWS 20181229                                                                                 

BAUM UND ÖNORM L 1121

L1121 SCHUTZ VON GEHÖLZEN UND VEGETATIONSFLÄCHEN BEI BAUMASSNAHMEN

Gehölze und Vegetationsflächen sind von hohem Wert für das Orts- und Landschaftsbild ,

für das Kleinklima und für die Erholung der Bevölkerung . dieser Wert ist durch Neupflanzung

auf längere Zeit nicht ersetzbar, daher sind dies zu schützen. Seite 3 Önorm L1121

BAUM UND ÖNORM L1122

Baumkontrolle und Baumpflege ÖNORM  L 1122

Vorwort

Gehölze sind von besonderen Wert für das Orts- und Landschaftsbild, im Sinne des Kleinklimas, ebenso für das Erholungsbedürfnis der Bevölkerung.

3  Begriffe

WURZELBEREICH UND deren Schutz: Bei Bauarbeiten ist ein Abstand Kronendurchmesser  plus 1,5 Meter , bei Säulenformen zuzüglich den 5fachen Kronendurchmesser.

4.3 ZIEL DER BAUMPFLEGE

ein vitaler, gesunder und verkehrssicherer  Baum. Einem Baum bzw. Baumbestand der den Menschen einfach beglückt , sowie mit all seinen Qualitäten versorgt - bereits in der Einleitung DER BAUM UND SEIN WIRKRADIUS beschrieben.

5.2.2 KONTROLLINTERVALLE

je nach Standort sind die Kontrollinervalle anzupassen. Grundsätzlich 1x pro Jahr , es können andere Intervalle vom Baumkontrolleur angeben werden. Gab es ereignisse wie Sturm Bauarbeiten, bzw. andere vorfälle im baummfeld -ist eine Kontrolle  durchzuführen.

5.2.3 WEITERFÜHRTEND UNTERSUCHUNGEN

mit zusätzlichen Untersuchungsmethoden im Sinne der Verkehrssicherheit des Baumes.

5.3. BESTANDSPRÜFUNG

Erstaufnahme in einen Baumkaster

5.3.3. 1x pro Jahr erforderlich

5.3.4. KONTROLLBEREICH IM SINNE DER VERKEHRSSICHERHEIT

in  einer Tiefe der Bestandshöhe plus 5 Meter zu kontrollieren

Ich darf hiermit nur Zitate der ÖNorm schreiben , dies ist einfach das Copyright     AWS 20190210

BAUM - EIN BAUM RIEF DIE POLIZEI AUF DEN PLAN

eine Fichte fachmännisch vor einen Radarkasten gepflanzt - alle Radarphotos waren ungültig.

Salzburger Nachrichten Red. ? 28.04.2018

BAUM - STERBEN GIBT ES EIN NEUES BAUMSTERBEN IN ÖSTERREICH 26.11.2018

FORSCHERGRUPPE DER UNIVERSITÄT FÜR BODENKULTUR UND DER HUMBOLDT UNIVERSITÄT ZU BERLIN SIND DIESER FRAGE NACHGEGANGEN

Sie haben das Baumsterben in

  1. ÖSTERREICH
  2. DEUTSCHLAND
  3. POLEN
  4. TSCHECHIEN
  5. SLOWAKEI
  6. SCHWEIZ

Die Wissenschaftler um Dr. Cornelius Senf und Prof.Rupert Seidl konnten anhand von 720.000 manuell inerpretierte Satellitenbildern zeigen, dass sich das Sterben in mitteleuropas Wäldern in den letzten Jahren verdoppelt hat.

So war es  1985 noch 0,5 Prozent der Waldfläche pro Jahr, so waren es 2015 1 % der Waldfläche pro Jahr. diese Untersuchung zeigt , dass die aktuelle Baummortalität jene des Waldsterbens vor 30 Jahren weit deutlich übersteigt. Weiters zeigte sich,dass Österreich die höchste Mortalitätsrate von 6 untersuchten mitteleuropäischen Ländern aufweist. Laut Studie ist die Waldwirtschaft in letzen 30 Jahren deutlich schonender geworden. "Die Daten zeigen Verschiebung von großflächigen Kahlschlägen hin zu einer kleinflächigen Öffnung des Kronendachs und der Entnahme von nur wenigen Bäumen pro Bestand" , so Prof. Rupert Seidl

MEHR WALD BETROFFEN, JEDOCH WENIGER TOTE BÄUME

Während die von Baummortaliät betroffene Waldfläche über die letzten Jahre deutlich zunahm, änderte sich die Anzahl der sterbenden Bäume in mitteleuropas Wäldern kaum. Dies läss sich dadurch erklären, dass heute tendiziell ältere und größere Bäume sterben als in der Vergangenheit und diese im Kronendach des Waldes größere Lücken hinterlassen .  Das Baumsterben ist jedoch nicht gleich "Waldsterben, darüber sind sie sich einig. Vielerorts wächst unter den abgestorbenen Bäumen bereits die nächste Baumgeneration heran.

Die Ursachen dieses fortschreitenden Baumsterbens sind vielfältig und lassen sich letztlic auf die Tatsache zurückführen , dass sich das Klima ändert . vorallem die vergangenen Jahre wren geprägt von zunehmenden klimatischen Extremen. die Forscher glauben, dass immer mehr bäume absterben werden, wenn sich das Klima verschiebt.

Es beginnt mit dem menschlichen Handeln - mehr CO2 als die Pflanzen und die Meere aufnehmen können. Stirbt der Wald wird das gespeicherte CO2 freigesetzt . Die wichtige kühlende und klimaregulierende Funktion der Bäume geht verloren.

Quelle Boku website  Prof. Rupert Seidl Boku Wien & Dr. Cornelius Senf Geografisches Institut Humbolduniversität zu Berlin  emailkontakt mit Prof. rupert Seidl 08.01.2019     AWS20190111

BAUMANSCHÜTTUNGEN

führen zum Absterben der Ernährungswurzeln TEXT FOLGT AWS20190116

Die komplette Nordseite des Wurzelbereiches wurde ungefähr um  60 bis 70 cm angeschüttet, ein Fundament für die Terrasse gegraben 1190 Wien

BAUM BILDER siehe

V

W

X

Z BESCHREIBUNG FOLGT AWS 20190119

BÄUME HABEN RECHTE ? siehe HABEN BÄUME RECHTE ?

ein Buch von Chtistopher D. Stone         AWS 20190118

BODEN UND DIE BESCHREIBUNG DER VERSIEGELUNG

In Österreich herrscht ein sorgloser Umgang mit dem Boden, es wird doppelt soviel Fläche versiegelt als in Deutschland oder in der Schweiz. Die verbaute Fläche wächst schneller als die Bevölkerung (Statistik Österreich) und somit geht ein großes Umweltrisiko einher.

20 Hektar sind in den letzen 10 jahren vorloren gegangen - Tag für Tag , 20 Hektar entsprechen 30 Fussballfeldern. Größe eines Fussballfeldes 90 m x 45 m = 4.050 m2 bis zu 120 m x 90 m = 10.800 m2 UEFA bzw. FIFA Fussballfelder 105 m x 68 m = somit 7.140 m

Seit 2017 ist die verbaute Fläche je Tag von 20 Hektar auf 12,4 Hektar zurückgegangen. Im Regierungsprogramm der Republik will man auf einen Bodenverbrauch von 2,5 Hektar als Zielwert kommen.

Gefahren der Versiegelung

1.Gefährdung der Versorgung der Bevölkerung durch heimische Lebensmittel

2. keine Wasserspeicherung des Bodens, da das Wasser nur noch abrinnt - Überschwemmungen, die Schäden nehmen zu. Das Wasser bleibt nicht mehr im Land und rinnt durch die flüsse Bäche usw, wie in Kanälen nur noch ab. ( siehe Flüsse) laut Umweltanwaltschaft ist man froh, daß es auf neu verbauten Flächen von Einkaufszentren Versickerungsbecken gibt.

3. der Tourismus

40.000 Hektar an Industrie, Gewerbe- und Wohnimmobilien stehen leer; es fehlt ein Anreizsystem diese mit Förderungen und oder vorzeitiger Abschreibung ein weiteren Verwendung zuzuführen.

besonders wertvolle Agrarflächen sollten vor der Verbauung geschützt werden. Österreich ist zur Zeit Rekordhalter im Bodenverbrauch

Quelle Kurt Weinberger , Generaldirektor der Hagelversicherung in Ö1 29.12.2018 07.13 h Mitschrift des Interviews              AWS 20181229

BAUMWERT

in Vorbereitung

BODEN WELTBODENTAG 05.12.2018

Der Boden er trägt uns , lässt vieles wachsen , bindet das Regenwasser. An die vielfältigen Funktionen des Bodens erinnert der Welt - Boden - Tag

Es gibt einige Artikel zum Nachlesen.     AWS 20190105

BIENEN

siehe www.bienenschutzgarten.at

siehe INSEKTEN GO BUGS GO !    AWS 20190107